Veranstaltungsorte

Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig

Hauptaustragungsort des IAML-Kongresses ist die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig (HMT), die älteste Musikhochschule Deutschlands. Als Konservatorium auf Anregung des Namensgebers 1843 gegründet, war sie von Beginn an eine Bildungsstätte mit internationaler Strahlkraft und Vorbildwirkung. Zu den berühmten Lehrenden und Alumni des Hauses gehören neben Mendelssohn Robert Schumann, Niels Gade, Ignaz Moscheles, Hugo Riemann, Edvard Grieg, Leos Janacek, Ethel Smyth.

Das Hauptgebäude der HMT ist zentral im sogenannten Musikviertel verortet, in unmittelbarer Nachbarschaft anderer Hochschulen und Kulturstätten. Der Bau aus dem Jahr 1887 ist das älteste originäre Musikhochschulgebäude Deutschlands und damit ein lebendiges Zeugnis der Wirkungsstätten von Musikern wie Max Reger, Julius Klengel und Carl Reinecke.

Gegenwärtig bietet die HMT Leipzig für derzeit ca. 1.300 Studierende ein breites und praxisnahes Ausbildungsspektrum in den Fächern Klassik, Alte Musik, Jazz/Popularmusik, Schauspiel, Dramaturgie, Schulmusik, Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Kirchenmusik.

Die Bibliothek der HMT ist eine der innovativsten und leistungsstärksten Musikhochschulbibliotheken Deutschlands. Neben Lehre und Forschung unterstützt sie wesentlich die künstlerische Praxis (Ensembles, Orchester, Chöre, Opernproduktionen) des Hauses.
Der HMT-Bibliothek ist es seit jeher ein besonderes Anliegen, den Anforderungen des digitalen Zeitalters durch moderne Services gerecht zu werden. Im Rahmen eines Kooperationsprojektes mit der Universitätsbibliothek Leipzig ergriff sie die Chance, eines der weltweit ersten Discovery-Systeme mit dezidiert musikbibliothekarischer Ausrichtung zu entwickeln.
Die HMT-Bibliothek, der zudem das Hochschularchiv zugeordnet ist, ist durch Projekte, Arbeitsgruppen und Konferenzbeteiligungen lokal, national und international vernetzt und wirkt mit Vorträgen, Fachartikeln und Präsentationen in die regionale und überregionale Öffentlichkeit hinein. Die Bibliothek ist auf vielfältige Art und Weise in der Musikstadt Leipzig verankert und unterstützt lokale und regionale Kulturinitiativen.

Für ihre konsequente Serviceorientierung und Innovationsfreude wurde die HMT-Bibliothek 2017 mit dem Sächsischen Bibliothekspreis ausgezeichnet.